Radfahren

Großenhain wird von der überregionalen Radroute Röderradroute erschlossen. Für Radfreunde ist vor allem die Röderaue mit ihren weiten Wiesenflächen empfehlenswert. Entlang der Röder führt ein ausgeschilderter Rad- und Wanderweg durch den Gartenschaupark von Großenhain bis zum Elberadweg, welcher in nur 15 Radminuten von Großenhain entfernt ist. In nördlicher Richtung erreicht man über Zabeltitz den Heidebergturm, welcher einen wunderbaren Überblick über die gesamte Landschaft gibt.

Durch Großenhain führen auch die Mühlenradroute, der Kirchenradweg und der Mühlenrundweg.

Bitte informieren Sie sich in einer aktuellen Rad- und Wanderkarte über weitere Radwege. Gern beraten wir Sie.

Kirchenradweg - Auf der Tour zu den offenen Kirchen

Auf dieser Rundtour können Sie neben den Naturschönheiten der einmaligen Auenlandschaft Röderaue auch zahlreiche "verlässlich geöffneten Kirchen" besuchen: die St. Georgen-Kirche Zabeltitz, die Kirche Frauenhain, die Kirche Wildenhain und die Schlosskirche Seußlitz. Weitere Informationen finden Sie hier im Faltblatt zum Download oder auf der Homepage des  Kirchenbezirkes Großenhain.

Radtouren im Elbe-Röder Dreieck

Die abwechslungsreiche und interessante Landschaft abseits großer Touristenströme bietet Ruhe und Erholung und lässt sich mit dem Fahrrad besonders gut erkunden. Im Download finden finden Sie den Verlauf der Route und Informationen zur Umgebung.

Fahrradservice

Im Ortsteil Zabeltitz haben Sie die Möglichkeit sich jeden Tag ein Fahrrad in der Parkschänke Zabeltitz auszuleihen.

In der Stadt Großenhain gibt es zwei Fahrradläden, wo Sie Ersatzteile und kompetente Hilfe erhalten:

  • Jeannette Bormann Fahrrad-Service-Brogly, Waldaer Straße 19a, 01558 Großenhain, Tel. +49 (0) 3522 502793,
  • Zweirad-Zschoche, Weßnitzer Straße 4, 01558 Großenhain, Telefon:  +49 (0)3522 63192, Fax:  +49 (0)3522 503923, Mobiltelefon:  +49 (0)177 5404319, E-Mail: zweirad-zschoche@mobile.de