Großenhain sucht neue Gästeführer

Gästeführer
Foto: Ingo Severin

Die Großenhain-Information und Zabeltitz-Information verzeichnen eine erhöhte Nachfrage nach Führungen in Großenhain und im Barockgarten Zabeltitz. Das Interesse in Begleitung eines geprüften Stadtführers die historische Innenstadt und den Barockgarten zu erkunden, und dabei wissenswertes über die Geschichte der Orte zu erfahren, hat in den letzten Jahren deutlich zu genommen. Insbesondere der Barockgarten Zabeltitz erfreut sich einem steigenden Besucherinteresse, was sich auch in der Zahl der Führungen widerspiegelt. Um dieser Entwicklung auch in Zukunft weiter gerecht werden zu können, sucht die Stadtverwaltung Großenhain neue Gästeführer/innen.

Der Aufruf richtet sich an alle Bürgerinnen und Bürger mit einem geschichtlichen Interesse und der Bereitschaft, Großenhainern und ihren Gästen die Stadt und/oder den Barockgarten Zabeltitz zeigen zu wollen. Die Stadtverwaltung Großenhain ist an einer langfristigen Zusammenarbeit interessiert und wünscht sich das auch von interessierten Bewerbern.

Für die Tätigkeit erhalten Sie von der Stadtverwaltung eine umfassende Schulung mit theoretischem Wissen und einem praktischen Teil. Inhalte der 12-wöchigen Schulung, eine Doppelstunde pro Woche, sind Informationen zur Geschichte Großenhains und des Barockgartens Zabeltitz, touristische Sehenswürdigkeiten, Gesprächsführung und praktische Übungen. Die Gebühr für das Seminar und das Studienmaterial beträgt einmalig 80,- Euro, wobei jedem Teilnehmer nach Wahrnehmung von mindestens acht Unterrichtsstunden und einem bestandenem Abschlusstest 50 Euro zurückerstattet werden. Nach erfolgreicher Prüfung am Ende der Schulung erhält jede(r) Gästeführer(in) ein Teilnahmezertifikat und ein Namensschild mit dem Aufdruck „Geprüfte(r) Gästeführer(in)“ und begleitet dann zukünftig auf Vermittlung der Großenhain- und Zabeltitz-Information Großenhainer und Gäste auf ihren Erkundungstouren.


Als Gästeführer sind Sie auf Honorarbasis tätig und erhalten für geleistete Führungen ein entsprechendes Entgelt.

Sie sind interessiert? Wenn ja, dann freuen wir uns auf Ihre Kurzbewerbung (Motivation, bisherige Erfahrungen und Lebenslauf) unter Angabe Ihrer Verfügbarkeit und Teilnahmeterminen für das Seminar. Ihre Unterlagen senden Sie bitte vorzugsweise per E-Mail bis zum 15. Januar 2018 an:

Stadtverwaltung Großenhain
Sachgebiet Tourismus / Wirtschaftsförderung
Tom Quenstedt
Hauptmarkt 1
01558 Großenhain

Email: tquenstedt@stadt.grossenhain.de

Zurück

powered by heitech.net