Welche Bedeutung hat der Gestattungsvertrag der ENSO NETZ GmbH für mich?

Logo Verbraucherberatung

Bald startet der Aufbau der glasfaserbasierten Breitbandinfrastruktur in 17 der 19 Großenhainer Ortsteile mit Übertragungsraten von 100 MBit/s für Privatpersonen und 1 GBit/s für Institutionen und Gewerbetreibende. Die ENSO NETZ GmbH erhielt dafür im entsprechenden Ausschreibungsverfahren den Zuschlag.

Viele Grundstückeigentümerinnen und -eigentümer erhalten in den nächsten Tagen und Wochen von der ENSO NETZ GmbH einen Gestattungsvertrag zur Unterschrift, indem der ENSO NETZ GmbH der Zutritt und die Berechtigung zur Durchführung notwendiger Baumaßnahmen auf dem Grundstück ermöglicht werden soll.

Der eine oder andere wird sich sicherlich fragen, was es bedeutet, diesen Vertrag zu unterzeichnen? Welche Verpflichtungen die Unterzeichnung möglicherweise nach sich zieht? Wie weit der ENSO NETZ GmbH Rechte eingeräumt werden? Wer haftet, wenn durch die Baumaßnahmen Schäden am Haus oder Grundstück entstehen?

Zu diesen und vielen weiteren Fragen informiert die Verbraucherzentrale Sachsen in Zusammenarbeit mit der Stadt Großenhain im Rahmen einer Informationsveranstaltung am Donnerstag, 4. Oktober 2018, ab 18:30 Uhr, im SKZ Alberttreff, Am Marstall 1, 01558 Großenhain.

Informiert wird durch Rechtsanwalt Dr. univ. (H) B.Sc. Youssef Moussa, Honorarberater der Verbraucherzentrale Sachsen, sowie Karolin Reiber, Leiterin der Beratungsstelle in Meißen. Der Vortrag richtet sich an alle interessierte Verbraucherinnen und Verbraucher und ist kostenfrei. Im Anschluss an den Vortrag besteht zudem die Möglichkeit für Einzelberatungen.

Zurück

powered by heitech.net