Allgemeiner Besucherverkehr im Rathaus wird eingeschränkt

Das Foto zeigt eine Außenaufnahme des Rathauses Großenhain aus Richtung Frauenmarkt.
Foto: Steffen Peschel

Aufgrund des akuten Infektionsgeschehens muss zum Schutz der Besucherinnen und Besucher sowie der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung der allgemeine Besucherverkehr im Rathaus wieder eingeschränkt werden.

Ab dem 15. November wird dieser nur am Dienstag in der Zeit von 09:00 bis 12:00 Uhr und von 13:30 Uhr bis 18:00 Uhr sowie am Donnerstag in der Zeit von 09:00 bis 12:00 Uhr und von 13:30 Uhr bis 16:00 Uhr angeboten. Außerhalb dieser Zeiten bleibt die Großenhain-Information geschlossen, auch die Öffnung der Großenhain-Information und des Einwohnermeldeamtes am ersten Sonnabend des Monats entfällt bis auf weiteres.

Die elektronische (stadtverwaltung@grossenhain.de) und telefonische Erreichbarkeit (03522 304-0) der Großenhain-Information bleibt auch nach dem 15. November täglich während der Sprechzeiten uneingeschränkt gewährleistet. Anträge und Ähnliches können außerdem in den Briefkasten der Stadtverwaltung am Rathaus eingeworfen werden. Dieser wird montags bis freitags mindestens einmal am Tag geleert.

Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Sachgebiete sind für Anfragen und Anliegen persönlich (vorzugsweise mit Terminvereinbarung), telefonisch und elektronisch während der regulären Sprechzeiten trotz der Einschränkungen erreichbar: montags von 09:00 bis 12:00 Uhr, dienstags von 09:00 bis 12:00 Uhr und 13:30 bis 18:00 Uhr, donnerstags von 09:00 bis 12:00 Uhr und 13:30 bis 16:00 Uhr sowie am Freitag von 09:00 bis 12:00 Uhr.

Alle Besucherinnen und Besucher des Rathauses müssen zwingend eine Mund-Nasen-Bedeckung tragen und ihre Kontaktdaten in der Großenhain-Information und/oder dem aufgesuchten Fachamt in Kontaktlisten eintragen.

Zurück

powered by heitech.net