Das Weihnachtsmarkt-Büro informiert

Foto vom künftigen Weihnachtsbaum am Standort Öhringer Straße
Foto: Stadtverwaltung Großenhain

Einen geeigneten Mittelbaum zu finden, war in diesem Jahr eine besondere Herausforderung. Zwar wurden wunderschön gewachsene Bäume angeboten, bei denen aber entweder die Höhe nicht ausreichte oder die Möglichkeit der Zufahrt für den Kran und den Tieflader nicht gegeben war. An einigen Bäumen wurden durch die vorangegangenen trockenen Sommer zahlreiche Schäden sichtbar. Aber das erklärte Ziel ist es nach wie vor, den beliebten Unterstand unter dem Mittelbaum wieder aufzubauen. Also musste weiter nach einem hoch gewachsenen Tannenbaum gesucht werden.

Nun ist jedoch der Mittelbaum gefunden. Es ist eine ca. 20 Meter hohe Rotfichte mit einem nicht ganz typischen Wuchs, die auf Grund ihres Ausmaßes und der unmittelbaren Nähe zum nebenstehenden Torbogen ohnehin für die Fällung vorgesehen war. Die Spenderin ist Frau Kaube von Good Looking, S.P.K. Freizeitmode in Großenhain. Sie freut sich darüber, dass ihr Baum den diesjährigen Weihnachtsmarkt schmücken wird. Das Aufstellen des Baumes auf dem Hauptmarkt erfolgt am Dienstag, 12. November 2019, vormittags. Danach werden die Beleuchtung und die Herrnhuter Sterne angebracht.

Die Stadtverwaltung bedankt sich an dieser Stelle bei den Bürgern für die zahlreich eingegangenen Angebote an Baumspenden auch von jenseits der Stadtgrenze.

Terminhinweis zum Hüttenzauber

Auf Wunsch der Großenhainer Weihnachtsmarkthändler, die den Hüttenzauber jedes Jahr organisieren, wurde der Termin für die Hüttenzauberparty auf Samstag, 14. Dezember, verschoben. 

Zurück

powered by heitech.net