Information zur Öffentlichkeitskampagne der Polizei zum „Tag des Einbruchschutzes“

Ein ungesicherter Kellerlichtschacht und schon ist der Dieb im Haus.
Polizeiliche Kriminalprävention der Länder und des Bundes, www.k-einbruch.de

Trotz rückläufiger Zahlen beim Wohnungseinbruchsdiebstahl stellt ein vollendeter Einbruch in die „eigenen vier Wände“ ein oft traumatisierendes Ereignis für die Betroffenen dar. Das individuelle Sicherheitsgefühl ist nachhaltig gestört. Viele Einbrüche können durch richtiges Verhalten und die richtige Sicherheitstechnik verhindert werden. 

Die Einbrecher verursachten im vergangenen Jahr einen Schaden (nur Diebesgut/Beute) von 260,7 Millionen Euro (2017: 302 Millionen Euro). Eingebrochen wurde meist über leicht erreichbare Fenster und Wohnungs- bzw. Fenstertüren. Im Rahmen der Öffentlichkeitskampagne der Polizei zum „Tag des Einbruchschutzes“ können sich Bürgerinnen und Bürger bei der mobilen Polizeiwache am Dienstag, 29. Oktober 2019, 09:00 bis 15:00 Uhr, auf dem Hauptmarkt in Großenhain informieren und kostenfrei beraten lassen.

Zurück

powered by heitech.net