Symposium und Sommerfest im Barockgarten am 23. und 24. August

Plakat vom Sommerfest

Prinz Xaver von Sachsen übernahm vor 250 Jahren das Rittergut Zabeltitz vom Kurfürsten zu Sachsen, Friedrich August III. Es war ein Geschenk für seine Verdienste als Administrator. Er und seine Schwester Elisabeth prägten danach maßgeblich die noch heute erhaltene Form vom Palais und Barockgarten Zabeltitz.

Das 250-jährige Jubiläum feiern der Förderverein Heimatpflege Röderaue e.V., das Institut für Sächische Geschichte und Volkskunde sowie die Große Kreisstadt Großenhain mit einem Symposium zu Ehren dieser historischen Persönlichkeit und seines Wirkens.

Das Symposium mit internationalen Fachvorträgen wird die historische Bedeutung des Prinzen und seiner Besitzungen in Sachsen und in Europa beleuchten (siehe Flyer Symposium Prinz Xaver). Umrahmt wird dieses Programm durch ein Sommerfest im Barockgarten.

Mehr Informationen erhalten Sie unter www.grossenhain.de/sommerfest-im-barockgarten.html.

Zurück

powered by heitech.net