Zuhause bleibt die Küche kalt! Wer bestellt, is´n Held! – Großenhainer Gastro-Aktion wird verlängert.

Das Foto zeigt den Flyer zur Kampagne "Zuhause bleibt die Küche kalt". Darauf sieht man im Comic-Stil einen Superhelden, der einen Burger in der Hand hält, im HIntergrund die Stadtansicht von Großenhain.
Foto: Stadtverwaltung Großenhain/TQ

Die Unterstützungsaktion „Wer bestellt, is´n Held“ für die Großenhainer Gastronomen wird verlängert. Noch bis einschließlich 13. Februar 2022 ist es nun möglich, bei einer Speisenbestellung oder bei einem Restaurantbesuch einen Stempel bei einem der teilnehmenden Partner zu sammeln, um für eine volle Sammelkarte einen „Großenhainer Elfer“ zu erhalten.

„Das große Feedback auf die Aktion und damit die Unterstützung für unsere lokalen Gastronomen freut uns sehr und hat uns dazu bewogen, die Aktion zu verlängern“, so Wirtschaftsförderer Tom Quenstedt. „Gleichzeitig freut es uns auch, dass sich mit der „Nudeloase“ auf der Poststraße und der Pizzeria Ristorante „Mamma Mia“ auf der Schloßstraße neue Partner der Aktion anschließen. So gibt es für den Zeitraum bis zum 13. Februar noch zwei weitere Gastronomen, bei denen man für eine Essensbestellung mit einem Stempel auf der Sammelkarte belohnt wird.“ Komplett abgestempelte Sammelkarten können bis einschließlich 24. Februar 2022, während der jeweils aktuell gültigen Öffnungszeiten, in der Großenhain-Information im Rathaus gegen einen „Großenhainer Elfer“ eingetauscht werden. Dieser wiederum kann dann als Gutschein im Wert von 11 Euro bei allen teilnehmenden Geschäften, Gastronomen und Dienstleistern in Großenhain eingesetzt werden.

Gestartet war die Kampagne „Zuhause bleibt die Küche kalt! Wer bestellt, is´n Held!“ Ende 2021 mit 11 Gastronomen. Aktuell beteiligen sich folgende Gastronomen an der Aktion: Osteria „Vecchie Mura“, Gaststätte Kupferberg, Bäckerei Brodauf, Der Bergkeller, Gaststätte Weßnitz, Stadtparkrestaurant Mücke, Parkschänke Zabeltitz, Meyers Gaststätte, Blaue Laterne, Pension/Imbiss Rotes Haus, Restaurant „Hestia“, Nudeloase, Pizzeria Ristorante ‚„Mamma Mia“.

Zurück

powered by heitech.net