Historisches zu Großenhain

Stadtarchiv Großenhain

Grafik Archivgut
Archivgut

Das Stadtarchiv Großenhain gibt es als Institution mit öffentlicher Nutzung innerhalb der Stadtverwaltung seit 1995. Es ist zuständig für die archivalische Überlieferung aus der Tätigkeit der Stadtverwaltung Großenhain, der städtischen Einrichtungen sowie der städtischen Eigenbetriebe und Mehrheitsbeteiligungen.

Benutzung: Jedermann hat – vorbehaltlich der Festlegungen aus § 6 des Archivgesetzes für den Freistaat Sachsen (SächsArchivG) – das Recht, das Archivgut der Großen Kreisstadt Großenhain zu nutzen. Hier können Sie die Archivsatzung der Großen Kreisstadt Großenhain sowie die Archivgebührensatzung nachlesen und herunterladen.

Die öffentlich zugänglichen Bestände umfassen folgende Inhalte:

  • Historische Akten, Dokumente, Urkunden etc.
  • Standesamtsbücher
  • Bauakten
  • Bücher in der Präsenzbibliothek
  • Zeitungen ab 1807/Chroniken
  • Adressbücher
  • Fotos/ Postkarten/ Karten/ Pläne

Ahnenforschung

Woher komme ich? Wer sind meine Ahnen? Immer mehr Bürger stellen sich diese Fragen und werden zu Familienforschern. Bei der Klärung dieser Fragen unterstützt Sie die Mitarbeiterin des Stadtarchivs Großenhain gern.

Im Stadtarchiv Großenhain befinden sich folgende Personenstandsbücher:

Geburtenregister        1876-1908

Heiratsregister            1876-1938

Sterberegister             1876-1988

Wichtige Hinweise

Die schriftliche oder telefonische Anfrage nach Auskünften und Urkunden sollte so detailliert wie möglich sein, um den Suchaufwand so gering wie möglich zu halten.

Für jeden Suchvorgang werden Gebühren von 10 Euro erhoben. Weitere ggf. anfallende Kosten sind Kopie- und Beglaubigungsgebühren.

Zurück

powered by heitech.net